Making the world more open and connected – eine Einstellung zum Leben

Was heisst es eigentlich die Welt „offener und verbundener“ zu machen?

Vor allen dingen was heisst offener?

Naja das kann aus meiner Sicht sehr viel bedeuten, für mich ist jeder Mensch ist ein Individuum mit ganz unterschiedlichen Fähigkeiten und Begabungen.

Und jeder Mensch besitzt meiner Meinung nach eine Daseins Berechtigung.

Ich meine meine mann kann ja auch durchaus unzufrieden sein mit dem Verhalten einer Person dieses kann man bei Bedarf ja auch kritisieren nie aber die Person selbst.
Kritik muss konstruktiv angebracht werden ansonsten lässt man es lieber sein, dass muss allerdings auch zuerst gelernt werden und meinem Empfinden nach zu Urteilen läuft da zur heutigen Zeit auch noch sehr viel falsch.

Die Welt offener zu machen heisst für mich in erster Linie vorallen Dingen Menschen dabei zu helfen zu sich selbst zu stehen und zu erkennen wer sie sind.

Einige Beispiele voran:

  • Du bist an einer tödlichen Krankheit erkrankt? – Steh dazu
  • Deine Frau / Mann hat dich verlassen? – Steh dazu
  • Dir geht es nicht um eine Beziehung sondern nur um Sex mit möglichst vielen Partnern? – Steh dazu
  • Du willst gar keine Karriere machen sondern nur ein schönes und einfaches Leben führen? – Steh dazu
  • Du hasst einen Fehler begangen für welchen du dir Vorwürfe machst? – Steh dazu
  • Du hast Probleme mit deinem Arbeitgeber? – Steh dazu
  • Du nimmst Drogen? – Steh dazu

Das sind zugegebenermassen ziemlich prägnante Informationen, was ich damit sagen will ist, solche Informationen sollte man nicht vorenthalten beziehungsweise nicht Lügen müssen was diese Informationen anbelangt.

Solche Informationen bewusst vorzuenthalten oder bewusst zu lügen (aus welchem Grund auch immer) was diese Informationen betreffen ist ein Beispiel an einem Mangel an Integrität.

Es ist kein Zeichen psychischer Gesundheit Informationen betreffend seiner Person bewusst zu verleugnen oder nicht dazu in der Lage sein zu können diese einem öffentlichen Publikum zu präsentieren.

Die Menschen heute im Vergleich zu 10 Jahren früher fühlen sich immer wie wohler mehr Informationen betreffend ihrer Person öffentlich zu teilen und das ist auch gut so.

Es gibt einfach Dinge welche gesellschaftlich gerne gesehen werden und solche welche es nicht werden, dass sollte jedoch niemandem davon abhalten dazu zu stehen wer er ist.

 

Über den Artikel
Making the world more open and connected - eine Einstellung zum Leben
Artikel Name
Making the world more open and connected - eine Einstellung zum Leben
Beschreibung
Dieser Artikel handelt von Integrität und wozu diese dient.
Author
Publisher
Iknownothing
Publisher Logo

2 thoughts on “Making the world more open and connected – eine Einstellung zum Leben

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.