Die wichtigste Regel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Stelle niemanden ein für den du nicht selbst arbeiten würdest

Es ist wohl eine traurige Tatsache aber es lässt sich  aber wohl nicht abstreiten, nicht jeder ist jedem Sympatisch das kann auch ganz einfach an ganz unterschiedlichen Zielen oder Lebensstilen liegen.

Schlussendlich glaube ich daran das man es vermeiden sollte jemanden einzustellen welcher einem selbst nicht sympatisch ist. Das soll nicht bedeuten das man keinen Respekt vor dieser Person haben sollte, vielmehr sollte man sich die Frage stellen warum jemanden einstellen welcher einem nicht sympatisch ist, währenddessen man jemanden einstellen könnte der es ist.

Vollkommen egal in welcher Lebenslage ich für meinen Teil verbringe gerne meine Zeit mit Menschen welche mich gerne haben, die Art der Beziehung spielt dabei keine Rolle in welcher die Zusammenarbeit stattfindet.

Zudem besteht wohl eine grosse Chance darin dass du selbst arbeiten für diese Person erledigen wirst die du einstellst, denn genau das bringt es auf den Punkt „Zusammenarbeit“.

 

 

Über den Artikel
Die wichtigste Regel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit
Artikel Name
Die wichtigste Regel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit
Beschreibung
Mein Annahme für die wichtigste Regel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit, wird hier erläutert.
Author
Publisher
Iknownothing
Publisher Logo

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.